Marine Le Pen: „Ich will nicht die Vizekanzlerin von Angela Merkel sein“

by

Ausland

Marine Le Pen „Ich will nicht die Vizekanzlerin von Angela Merkel sein“

Stand: 20.03.2017 | Lesedauer: 4 Minuten

Nur fünf Kandidaten für den Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich trafen sich vor den TV-Kameras zum Schlagabtausch

Fünf Kandidaten für den Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich trafen sich vor den TV-Kameras zum Schlagabtausch

Quelle: REUTERS

Im ersten TV-Duell geraten vor allem Rechtspopulistin Marine Le Pen und der aktuelle Favorit Emmanuel Macron aneinander.

  • Außerdem beteiligt: Der Konservative François Fillon, Sozialist Benoît Hamon und Linkspartei-Gründer Jean-Luc Mélenchon.
  • Auf dem Programm standen unter anderem die Sicherheits, die Wirtschafts- und die Außenpolitik.

Mit einem heftigen Schlagabtausch zwischen dem unabhängigen Bewerber Emmanuel Macron und der Rechtspopulistin Marine Le Pen ist Frankreichs Präsidentschaftswahlkampf in die heiße Phase gestartet. Bei der ersten TV-Debatte der fünf aussichtsreichsten Kandidaten beharkten sich Le Pen und Macron am Montagabend unter anderem zur…

Quelle