Lukas Dauser Siebter im Mehrkampf bei Turn-EM

by

Cluj-Napoca (dpa) – Auf der Bodenmatte gab er nach seinem Sechskampf bei einem Tänzchen entspannt den Pistolero. Lukas Dauser wollte seine Freude nach dem siebten Platz im Mehrkampf der Turn-Europameisterschaften unbedingt mit den 4000 Zuschauern in der Polivalenta Arena von Cluj-Napoca teilen.

„Ich überlege mir immer wie ich turne, aber nicht, wie ich danach feiere“, meinte er schmunzelnd zu seiner spontanen Geste. Sorgenfalten hatten indes die Verantwortlichen des Deutschen Turner-Bundes auf der Stirn, denn Hoffnungsträgerin Tabea Alt musste eine Stunde vor dem Finale wegen Magen-Darm-Problemen ihren Start im Mehrkampf absagen. Für sie wird nun die Chemnitzerin Pauline Schäfer an den Start gehen.

Seit dem Sieg von Philipp Boy 2011 in Berlin war kein Deutscher Turner weiter vorn im EM-Sechskampf gelandet als Dauser. 82,199 Punkte bedeuteten eine Steigerung gegenüber dem Vorkampf und zugleich eine Verbesserung um drei Ränge. „Das war ein echt guter Wettkampf….

Quelle