Anschlag gegen BVB in Dortmund: Sprengsätze zeitlich optimal gezündet

by

Deutschland

Anschlag auf Mannschaftsbus Sprengsätze gegen BVB zeitlich optimal gezündet

Stand: 11:15 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten

Das Video konnte nicht abgespielt werden.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sergej W. verübte Anschlag offenbar aus Geldgier

Quelle: N24/Dagmar Böhning

Der 28-jährige Deutschrusse Sergej W. soll für den Anschlag auf den BVB verantwortlich sein. Mit dem Attentat wollte er offenbar den Kurs von BVB-Aktien beeinflussen und von einem Kurssturz profitieren.

Quelle: N24/Dagmar Böhning

Ein Verbraucherkredit, Blick vom Hotel-Dachgeschoss auf den Anschlagsort: Die Bundesanwaltschaft hat nun erste Erkenntnisse zu dem Anschlag veröffentlicht. Der 28-Jährige plante seine Tat offenbar minutiös.

Anderthalb Wochen nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat die Polizei im Raum Tübingen einen…

Quelle